Auslandskredit ohne Schufa

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Auslandskredite sind Darlehen, welche eine ausländische Bank ohne Zweigstelle in Deutschland vergibt. Eine Eintragung in die Schufa-Datei können ausländische Kreditinstitute nicht veranlassen, da sie keine Zugangsberechtigung zu den entsprechenden Daten haben.

Ein Auslandskredit ohne Schufa ist außer bei vorhandenen Negativeintragungen auch sinnvoll, wenn der Kreditnehmer innerhalb eines Zeitraums von sechs Monaten ein weiteres Darlehen beantragen möchte, da zwei Kreditanträge binnen kurzer Zeit den Score-Wert verschlechtern.

Der Kredit aus der Schweiz als typischer schufafreier Auslandskredit

Am häufigsten vergeben Schweizer und Liechtensteiner Banken an deutsche Kunden einen Auslandskredit ohne Schufa. Die Kreditabwicklung erfolgt in Euro, so dass der Kreditkunde kein Fremdwährungsrisiko trägt. Die Höhe des schufafreien Auslandskredit aus der Schweiz oder aus Liechtenstein ist bei einer direkten Antragstellung über das Geldinstitut auf 3500 – bei wenigen Kreditinstituten abweichend auf 5000 – Euro beschränkt. Höhere Kreditaufnahmen sind möglich, wenn der Kunde den Darlehensantrag über einen Vermittler einreicht.

In diesem Fall achtet er auf einen seriösen Vermittler und darauf, dass dieser ausschließlich ein angemessenes Erfolgshonorar und in keinem Fall rechtlich ohnehin nicht statthafte Vorkosten berechnet. Die Schweizer und Liechtensteiner Geldinstitute prüfen die Bonität des Antragstellers ausschließlich anhand der einzureichenden Verdienstnachweise. Sie berücksichtigen dabei ausschließlich das Einkommen aus der Haupttätigkeit und erwarten grundsätzlich Arbeitseinkünfte oberhalb der Pfändungsgrenze. Ausnahmen sind bei der Antragstellung über einen Vermittler möglich.

Auslandskredite aus anderen Ländern als der Schweiz oder Liechtenstein

Neben Schweizer und Liechtensteiner Bankhäusern vergeben auch Kreditinstitute aus weiteren Staaten einen Auslandskredit ohne Schufa. Im Gegensatz zu den eidgenössischen Instituten bewerben sie dieses Angebot kaum. Zudem bezieht sich die Schufafreiheit der Darlehensvergabe in jedem Fall auf das Unterbleiben einer Meldung über den genehmigten Kredit an die Kreditsicherheit, während die meisten Banken aus Ländern wie Großbritannien, Österreich und Luxemburg zumindest bei Beträgen über 3000 Euro die Kopie einer Schufa-Selbstauskunft von ihren künftigen Kunden verlangen.

Ein von anderen als Schweizer oder Liechtensteiner Banken vergebener Auslandskredit ohne Schufa wird mit wenigen Ausnahmen in der Währung des Banklandes abgewickelt. Soweit dieses nicht am Euro-Währungsraum teilnimmt, handelt es sich somit um ein Fremdwährungsdarlehen.

Bewerte den Artikel

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage