Autokredit trotz Probezeit

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Viele Autokäufer finanzieren ihren Wagen beim Händler ihres Vertrauens. Besonders Stammkunden bleiben beim Altbewährten und schauen sich erst gar nicht die Angebote der anderen Banken an. Das ist bequem und so wird alles von einer Hand geregelt. Kann Vorteile haben, kann sich aber auch als teuer erweisen. Doch was ist, wenn der Autokäufer gerade erst den Arbeitsplatz gewechselt hat und sich noch in der Probezeit befindet? Gibt es einen Autokredit trotz Probezeit?

Der Vorteil der Händlerbank

In diesem speziellen Fall zeigt sich, dass es von Vorteil sein kann, wenn man Stammkunde beim Autohändler ist. Wenn der Käufer persönlich bekannt ist, wird der Autohändler nicht mehr allzu viele Fragen stellen und die Unterlagen mit seinem o.k. an die Bank weiterreichen. Es erfolgt nur noch eine Schufa-Überprüfung. Liegen keine negativen Einträge vor, dürfte es mit einem Autokredit trotz Probezeit keine Probleme geben. Wendet sich der Autokäufer für die Finanzierung jedoch an seine Hausbank oder an eine Internetbank, kann es zu Schwierigkeiten mit dem Kredit kommen. Die Banken wollen ein regelmäßiges Einkommen sehen und wollen auch den Nachweis dafür erbracht haben. Mit einem Arbeitsvertrag, der gerade erst ausgestellt wurde, gibt es Schwierigkeiten. Die Probezeit heißt nicht, dass auch danach das Arbeitsverhältnis noch weiter besteht.

Von daher ist ein Autokredit trotz Probezeit tatsächlich nur über die Händlerbank möglich, sofern man Stammkunde beim Autohändler ist. Allerdings nimmt man sich damit den Rabatt, denn der fällt somit weg, weil es keine Barzahlung gibt.

Bewerte den Artikel

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage