Autokredit trotz schlechter Bonität

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Schnell kann es zu einem negativen Eintrag in der Schufa kommen. Die Probleme fangen jedoch erst dann an, wenn zum Beispiel ein Autokredit beantragt wird. Jede Bank prüft vor einer Kreditzusage die Bonität des Kunden. Bei einer Händlerbank ist das nicht anders. Negative Einträge sind deshalb sofort ersichtlich. Ein Autokredit trotz schlechter Bonität ist deshalb nur selten möglich.

Wie kann ein Auto sonst finanziert werden?

Wenn zu dem Autohändler ein gutes Verhältnis besteht, weil der Kunde bereits dort schon öfter eingekauft hat, kann der Händler schon mal ein Auge zudrücken, wenn der Schufa-Eintrag lediglich aus einer nicht pünktlich bezahlten Rechnung besteht. In einem persönlichen Gespräch lassen sich manche Dinge besser klären. So kann ein Autokredit trotz schlechter Bonität zustande kommen.

Eine andere Möglichkeit ist ein Kredit aus dem Ausland. Die Sicherheit für die Bank besteht hier aus einem festen Arbeitsplatz. Manche Banken verlangen, dass dieser bereits seit einem Jahr besteht. Er darf nicht gekündigt sein und befristete Arbeitsverträge zählen nicht.

Muss es wirklich ein Autokredit trotz schlechter Bonität sein?

Wer bereits negative Schufa-Einträge hat, sollte sich allen Ernstes fragen, ob eine weitere Finanzierung überhaupt finanziell tragbar ist. Nicht umsonst kommen negative Einträge in der Schufa zustande. Sie dienen nicht nur als Sicherheit für die Händler, sondern können auch für die Bürger hilfreich sein. Wenn man sich seine eigene Schufa-Auskunft besorgt, sieht man auf einen Blick, wo es in der Vergangenheit zu Schwierigkeiten bei der Bezahlung gekommen ist. Jetzt wäre der Zeitpunkt gekommen, um erst einmal alle Schulden zu bereinigen, als sich neue aufzubürden.

Bewerte den Artikel

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage