Kredit für Brustvergrößerung

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Immer mehr Frauen haben heute den Wunsch, eine Brustvergrößerung durchführen zu lasen. Da diese Operation jedoch nicht ganz billig ist und nur in den allerseltensten Fällen von der Krankenkasse finanziert wird, kommen viele Frauen um einen Kredit für die Brustvergrößerung nicht herum. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. So könnte ein Kredit für die Brustvergrößerung sowohl bei der eigenen Hausbank als auch bei einer anderen Filial- oder Direktbank aufgenommen werden. Immer häufiger kommt es jedoch vor, dass die behandelnden Ärzte den operationswilligen Frauen gleich den passenden Kredit für eine Brustvergrößerung anbieten. Sie treten jedoch nicht selbst als Kreditgeber auf. Diese Aufgabe übernimmt die Klinik und rechnet direkt mit der kreditgebenden Partnerbank ab.

Bankkredite
Sofern die entsprechenden Voraussetzungen gegeben sind, wird es in der Regel problemlos möglich sein, einen passenden Raten- oder Konsumentenkredit bei der Bank aufzunehmen und diesen Kredit dann für die Brustvergrößerung zu verwenden. Da nahezu jeder Ratenkredit zur freien Verfügung steht, muss die Frau ihrer Bank auch nicht mitteilen, wofür sie das Geld benötigt. Eine Brustvergrößerung kostet meist zwischen 5000 und 7000 Euro. Entsprechend hoch sollte dann auch der Ratenkredit sein. Er ist in gleichmäßigen monatlichen Raten über eine genau festgelegte Laufzeit zurückzuzahlen. Die monatlichen Raten setzen sich zusammen aus dem Tilgungsbetrag und den Zinsen. Eine Operation im Ausland ist oftmals deutlich billiger als in Deutschland, ist jedoch in der Regel nur eingeschränkt zu empfehlen. Insbesondere die Nachsorge lässt bei diesen Operationen meist zu wünschen übrig.

Kredite aus der Klinik
Wer sich in eine Schönheitsklinik begibt und dort den Wunsch nach einer Brustvergrößerung äußert, könnte in dem Beratungsgespräch mit dem behandelnden Arzt gleich den Wunsch nach einem passenden Kredit für die Brustvergrößerung äußern. Der Arzt wird diesen Wunsch entsprechend weiterleiten und die Klinik mit der Suche nach einem geeigneten Kreditgeber beauftragen. Sie arbeitet mit verschiedenen Partnerbanken zusammen, die sich darauf spezialisiert haben, einen Kredit für verschiedene Schönheitsoperationen und damit auch für eine Brustvergrößerung zu vergeben.
Für solche Kredite gelten in der Regel die gleichen Voraussetzungen, wie sie auch für alle anderen deutschen Raten- oder Konsumentenkredite gelten. So müsste die Kreditnehmerin über ein ausreichend hohes Einkommen und eine positive Schufaauskunft verfügen. Andernfalls würde der Kredit für eine Brustvergrößerung abgelehnt. Ist das Einkommen der Kreditnehmerin zu gering, könnte der Ehe- oder Lebenspartner für den Kredit für eine Brustvergrößerung bürgen und ihn auf diese Weise doch noch möglich machen. Er müsste immer dann für die Raten einspringen, wenn die Kreditnehmerin damit in den Rückstand gerät.

Bewerte den Artikel

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage