Kredit für Rentner ab 65

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Trotz der schrittweisen Anhebung des Rentenalters auf 67 Jahre ist die Rente ab 65 weiterhin möglich, indem sich der Rentenbezieher für einen vorzeitigen Rentenbeginn entscheidet und zum Ausgleich Abschläge bei seiner Monatsrente hinnimmt. Schwerbehinderte müssen bei einem Rentenbeginn mit 65 Jahren keine Kürzung ihrer Rentenansprüche hinnehmen.

Das Einkommen eines Rentners
Ob ein Geldinstitut den gewünschten Kredit für einen Rentner ab 65 Jahren auszahlt, hängt von der Anrechnung der einzelnen Einkünfte ab. Üblich ist bei inländischen Banken die Anrechnung der gesetzlichen Rente und der Förderrente (Riester-Rente), da diese Leistungen monatlich erfolgen und aus sicheren Quellen stammen. Private Zusatzrentenverträge sehen häufig die zweimonatliche oder dreimonatliche Auszahlung vor, nicht monatlich eingehende Beträge gelten jedoch bei vielen Bankhäusern nicht als bei der Kreditentscheidung zu berücksichtigendes Einkommen. Dass Rentner häufig ein zusätzliches Arbeitseinkommen beziehen, ist für die Kreditentscheidung nur in wenigen Fällen von Belang, da die Kreditgeber die Nebentätigkeit als vorübergehend einstufen. Bei einer geringen Regelaltersrente und weiteren Einnahmen bietet sich als Kredit für Rentner ab 65 Jahren ein Schnelldarlehen ohne Einkommensnachweis an. In diesem Fall muss der Rentenbezieher seine Einkünfte ehrlich angeben, er kann jedoch alle Einnahmen zusammenzählen und ist nicht auf die Entscheidung der Bank über die Anerkennung einzelner Einkommensbestandteile angewiesen.

Generelle Vorbehalte gegen Rentner als Kreditkunden
Einige Geldinstitute geben in ihren Kreditbedingungen offen an, dass sie ausschließlich Berufstätige und keine Rentner als Darlehenskunden annehmen. Andere Kreditbanken vergeben einen Kredit für Rentner ab 65 Jahren, beschränken aber die Laufzeit auf ein Höchstalter bei Vertragsende. Eine offene Angabe dieser Altersregelung verstößt innerhalb der EU gegen das Verbot der Altersdiskriminierung, während Banken aus der Schweiz eine solche vornehmen. Da das Sterberisiko und damit das Kreditausfallrisiko mit dem Alter zunimmt, vergeben Geldhäuser einen Kredit für Rentner ab 65 Jahren leichter, wenn ihr Kunde eine Ratenschutzversicherung abschließt. Auch über Webseiten zur privaten Kreditvermittlung ist ein Kredit für Rentner ab 65 Jahren erhältlich, zumal private Kreditgeber bei ihren Entscheidungen soziale Erwägungen mitberücksichtigen.

Bewerte den Artikel

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage