Kredit ohne Sicherheiten

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Wer einen Kredit beantragt, muss Sicherheiten nachweisen. Fehlen diese und kommt dann noch eine schlechte Bonität hinzu, wird ein Kredit abgelehnt. Für die Betroffenen bleiben aber immer noch Möglichkeiten für ein Darlehen. Wie ein Kredit ohne Sicherheiten trotzdem zustande kommt, kann hier nachgelesen werden.

Kredit mit Bürge

Eine Möglichkeit ist, einen Kredit mit einem Bürgen aufzunehmen. Für den Bürgen ist dies zwar mit einem Risiko behaftet, weil er für den Kredit geradestehen muss, wenn der eigentliche Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommt. Daran sind schon viele Freundschaften kaputtgegangen. Ein solcher Schritt muss gut durchdacht sein.

Schweizer Kredit

Auf der sicheren Seite ist man mit einem Schweizer Kredit ohne Sicherheiten. Mit einem festen Arbeitsverhältnis und einem entsprechenden Einkommen lässt sich hier schnell der Traum vom Geld verwirklichen. Im Gegensatz zu den deutschen Banken sind die Banken im Ausland weder der Schufa angeschlossen, noch wollen sie die üblichen Sicherheiten sehen. Für sie reicht ein festes Arbeitsverhältnis für einen Kredit ohne Sicherheiten aus. Im Ernstfall kann nämlich auf das Einkommen mittels Pfändung zurückgegriffen werden, wenn der Kreditnehmer seine Raten nicht mehr bezahlt.

Geld von Freunden oder Verwandten leihen

Wer sich nicht gerne unter den gegebenen Umständen einer Bank anvertraut, kann sich Geld von Freunden leihen, wenn diese dazu bereit sind. Außerdem gibt es noch die Marktplätze Smava und Auxmoney. Es handelt sich dabei um ein Portal, auf dem private Geldgeber einen Kredit ohne Sicherheiten vergeben. Zwar wird die Schufa überprüft, doch der Kreditnehmer bestimmt hier den Zinssatz und es findet sich hier bestimmt ein Geldgeber, der für einen Kredit bereit ist. Es muss nur der Zinssatz stimmen, um einen Anreiz zu bieten.

Bewerte den Artikel

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage