Kredit trotz minus auf dem Konto

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Viele Personen fragen sich, ob ein Kredit trotz minus auf dem Konto möglich ist. Bei der Beantwortung dieser Frage müssen verschiedene Fraktoren berücksichtigt werden, sodass keine eindeutige Antwort gegeben werden kann.

Kreditvoraussetzungen

Ein Kredit von einer deutschen Bank oder Sparkasse kann nur gewährt werden, wenn ein regelmäßiges Einkommen existiert und wenn die Schufaauskunft keine negativen Einträge aufweist. Sind diese Voraussetzungen gegeben, dürfte ein Kredit trotz minus auf dem Konto grundsätzlich möglich sein. Besonders gut stehen die Chancen, wenn der Kredit ganz oder teilweise dazu verwendet werden soll, das minus auf dem Konto wieder auszugleichen.

Ist das Einkommen hoch genug, kann sich der Kunde an seine Hausbank wenden und dort nach der Einrichtung eines neuen oder der Erweiterung eines bereits vorhandenen Dispokredites nachfragen. Wer dies nicht möchte und statt dessen einen Ratenkredit favorisiert, sollte sich genau erkundigen, welche Kreditsumme maximal möglich ist und wie hoch die Zinsen sowie die monatlichen Kreditraten sind. Auch die Laufzeit des Kredites spielt eine wichtige Rolle.

Antragstellung, Bewilligung und Rückzahlung

Das Antragsverfahren für einen Kredit trotz minus auf dem Konto unterscheidet sich nicht wesentlich von dem Antragsverfahren, das auch bei einem anderen Bankkredit üblich ist. Sofern die Bank über eine Filiale verfügt, kann der Kreditantrag persönlich abgegeben werden. Ansonsten wäre die Antragstellung über das Internet der geeignete Weg. Die Kreditwürdigkeit wird anhand verschiedener Unterlagen geprüft. Ob das minus auf dem Konto eine entscheidende Rolle spielt, hängt davon ab, wie die sonstigen Kreditvoraussetzungen sind.

Ein sicheres Einkommen, ein unbefristeter Arbeitsvertrag und eine positive Schufaauskunft sollte in jedem Falle gegeben sein. Eine Besonderheit ist der Ratenkredit, der zum Ausgleich des Minussaldos auf dem Konto verwendet werden soll. Er hat in der Regel zur Folge, dass ein Dispokredit – sofern er vorhanden ist – gestrichen wird und dass das Konto so lange nicht überzogen werden darf, bis der Kredit trotz minus auf dem Konto komplett zurückgezahlt ist.

Bewerte den Artikel

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage