Kredit in Elternzeit

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Die Geburts eines Babys ist ein schönes Ereignis, das aber leider mit vielen Kosten verbunden ist. Renovierungsarbeiten, Kleidung, Kinderwagen, Versicherungen und Co. können das Haushaltsbudget stark strapazieren. Das liegt vor allem daran, dass ein Elternteil nach der Geburt des Babys für eine Zeit lang aus dem Arbeitsleben ausscheidet.

Demzufolge müssen mindestens drei Personen von einem Gehalt leben. Natürlich erhalten Sie im ersten Jahr das sogenannte Elterngeld, das 67 Prozent des letzten Gehaltes beträgt. Meistens ist das aber nicht genug, um teure Anschaffungen und große Wünsche zu finanzieren. Wenn Sie dringend Geld benötigen, können Sie einen Kredit in Elternzeit beantragen – vorausgesetzt, Sie erfüllen die strengen Voraussetzungen.

Kredit in Elternzeit – wo liegen die Probleme?

Subjektiv betrachtet ist das Elterngeld ein Einkommen, auch wenn es auf zwölf Monate befristet ist. Leider sehen die Banken das anders und werten Elterngeld wie Krankengeld, Arbeitslosengeld und sonstige Sozialleistungen. Wenn Sie einen Kredit beantragen, werden Sie mit dem Elterngeld allein nicht weit kommen. Immerhin ist zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht klar, ob Sie wieder in Ihren Beruf zurückkehren. Eine Chance auf einen Kredit in Elternzeit haben Sie nur dann, wenn Ihr Partner genug verdient und im Notfall den gesamten Kredit zurückzahlen könnte. Falls Sie alleinerziehend sind und kein zusätzliches Einkommen haben, gibt es die Möglichkeit, Bürgen zu ernennen. Dadurch hat die Bank mehr Sicherheit, dass das Darlehen wie vereinbart zurückgezahlt wird – egal ob von Ihnen oder Ihrem Bürgen.

Kredit in Elternzeit – die besten Konditionen zum günstigsten Preis

Da das Geld während der Elternzeit meistens knapp ist, sollten Sie versuchen, so viel wie möglich zu sparen. Das gilt natürlich auch für die Kreditaufnahme – niedrige Zinssätze, angemessene Monatsraten und lange Laufzeiten sind hierbei ein Muss. Führen Sie am besten einen Kreditvergleich im Internet durch, der Ihnen einen guten Überblick über alle Konditionen bietet. Dadurch ist es einfacher, sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden und langfristig Geld zu sparen.

Bewerte den Artikel

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage