Kredit nach dem Studium

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Nach dem Studium wird oft das erste Mal eine Vollzeitstelle angenommen, zumeist in einer anderen Stadt als in der, in der das Studium abgeschlossen wurde. Es fallen daher nicht nur Kosten für einen Umzug an, sondern auch für eine neue Wohnung, ein neues Auto und nicht selten neue Bekleidung. Nur wenige Studierende konnten während der Ausbildung etwas ansparen, so dass ein Kredit nach dem Studium zweckmäßig erscheint.

Die schwierige Suche nach Krediten

Weil ein Studienabsolvent anfangs kein Einkommen hat, wird es schwierig für ihn, einen Kredit nach dem Studium zu finden. Nur wenn man den Arbeitsvertrag sicher in der Tasche hat, lässt sich dieser bei der Bank als Sicherheit vorlegen. Hier bieten sich immer noch die Filialbanken zur Vorsprache an, da Direktbanken solche Sonderfälle online kaum bearbeiten können.

Noch besser ist die Kreditaufnahme während des Studiums, z.B. bei der KfW in Form eines Studien- oder Bildungskredites. Obwohl beide Kreditarten eigentlich der Finanzierung des Studiums dienen, wird die Verwendung des Kredites nicht kontrolliert. Banksicherheiten erfordern diese Kredite auch nicht. Die Arbeitsagentur gewährt Studienabsolventen ebenfalls Kredite zwischen Studienabschluss und Arbeitsaufnahme, weshalb sich die Meldung der Arbeitslosigkeit in diesem Falle finanziell bezahlt macht.

Alternative Kredite

Außer den genannten Arten der Kreditaufnahme gibt es noch die Möglichkeit, zur Gewährung der Sicherheit des Kredites einen Bürgen zu nennen, wenn der Bank das künftige Einkommen nicht sicher genug sein sollte. Der Bürge muss über genügend Einkommen verfügen und darf keine negativen Einträge in der Schufa-Auskunft haben. Selbstverständlich sollte er die ganze Verantwortung einer Bürgschaft übernehmen können.

Nicht zuletzt gibt es im Internet diverse Webseiten, die von lizenzierten Banken betrieben werden und eine Vermittlung von Privatkrediten anbieten. Hier ist die Aufnahme von Krediten oft einfacher als bei Geschäftsbanken, da die Geldgeber dieser Webseiten ihre Kreditentscheidung zum einen häufiger nach sozialen Aspekten treffen, und zum anderen die Konditionen der Kredite etwas teurer als bei normalen Banken sind.

Bewerte den Artikel

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage