Umschuldung trotz Schufa

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Kreditsuchende sprechen davon, dass sie in der Schufa stehen, wenn der Datenbestand der Kreditsicherung mindestens ein Negativmerkmal enthält. Tatsächlich stehen alle Einwohner in der Schufa, die meisten mit neutralen Einträgen wie bestehenden Bankverbindungen und eventuell laufenden Krediten. Bei einer Umschuldung löst der Verbraucher bestehende Kredite durch ein neu aufgenommenes Darlehen ab, was bei einer anschließenden Zinsersparnis sinnvoll ist. Ebenfalls nützlich ist eine Umschuldungsmaßnahme, wenn sie Verringerung der Monatsrate bewirkt, nachdem der bisherige Kreditgeber eine Laufzeitverlängerung abgelehnt hat.

Umschuldung mit bestehenden Schufa-Einträgen in Deutschland

Eine Umschuldung ist trotz Schufa leichter als eine weitere Kreditaufnahme durchzuführen, da sich die Gesamtbelastung des Kreditkunden nicht verändert. Vielmehr sinkt infolge des günstigeren Zinssatzes und möglicherweise dank einer zusätzlich vereinbarten verlängerten Kreditlaufzeit die monatliche Ratenbelastung. Damit der Kreditkunde tatsächlich eine Umschuldung vornimmt und nicht im Gegensatz zu seinen Angaben weitere Verbindlichkeiten eingeht, erfolgt die Geldüberweisung bei einer Umschuldung grundsätzlich direkt auf die bisherigen Kreditkonten.

Eine Geldüberweisung an den Kreditnehmer führt der Kreditgeber bei einer Umschuldung nur in Ausnahmefällen durch, wenn die Überweisung durch Dritte auf ein Konto unzulässig ist. Das gilt nahezu ausschließlich für einen Teil der Kreditkartenkonten. Ob ein angefragtes Geldinstitut eine gewünschte Umschuldung trotz Schufa Negativmerkmalen vergibt, richtet sich nach dem Einzelfall. Die besten Chancen auf die Genehmigung eines Umschuldungsdarlehens haben Verbraucher, wenn nur ein einziger weicher Negativeintrag vorliegt und sie diesen vor längerer Zeit verwirkt haben.

Schufafreie Umschuldungskredite aus der Schweiz

Da Schweizer Banken direkt an Verbraucher nur schufafreie Darlehen bis zu einem Betrag von 3500 oder – bei wenigen Geldinstituten – 5000 Euro vergeben, ist eine eidgenössische Umschuldung trotz Schufa nur über einen Kreditvermittler erhältlich. Der Umschuldungskredit aus der Schweiz wird nicht nur trotz eines bestehenden Schufa-Eintrages, sondern ohne Schufa-Anfrage vergeben. Vor der Beauftragung eines Dienstleisters zur Vermittlung einer Umschuldung trotz Schufa achten Kreditkunden auf dessen Seriosität. Diese ist gegeben, wenn der Kreditvermittler gemäß der gesetzlichen Bestimmungen keine Vorkosten, sondern ausschließlich eine angemessene Provision bei erfolgreichen Bemühungen um eine Umschuldung berechnet.

Bewerte den Artikel

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage