Schweizer Kredit ohne Bonität

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Für Menschen ohne eine gute Bonität ist es in Deutschland fast unmöglich, einen Kredit zu bekommen. Schon der geringste Eintrag in der Schufa kann eine Kreditanfrage zunichte machen. Was auf den ersten Blick hoffnungslos erscheint, kann sich später als hilfreich entpuppen, wenn die Voraussetzungen dafür gegeben sind. Die Rede ist von einem Schweizer Kredit ohne Bonität.

Wieso sind die Schweizer Banken die letzte Hoffnung?

Den Banken in der Schweiz ist es egal, was in der Schufa steht. Sie fragen diese nicht ab und melden einen erfolgreich vermittelten Kredit auch nicht an die Schufa. Grundsätzlich erfährt in Deutschland niemand etwas davon. Ein Schweizer Kredit ohne Bonität ist besonders für den Personenkreis interessant, die finanzielle Probleme haben und somit auch keine gute Bonität nachweisen können. Doch auch die Schweizer Banken sind nicht dumm. Als Sicherheit wollen sie einen festen Arbeitsplatz sehen. Dieser darf in keinem Fall befristet oder gekündigt sein. Außerdem sollte er seit mindestens einem halben Jahr bestehen. Teilweise werden auch längere Fristen verlangt. Das hängt von der Bank ab.

Große Geldsummen darf man bei einem Schweizer Kredit ohne Bonität nicht verlangen. Die Kreditsumme ist auf 3.500,- Euro begrenzt. Doch oftmals sind es die kleinen Geldbeträge, die zum Glück verhelfen können. Manchmal reichen schon ein paar Hundert Euro aus, um die Jahresabrechnung für den Strom bezahlen zu können. Wer das Geld nicht hat, braucht nicht zu frieren, denn auch für diesen Fall ist ein Schweizer Kredit ohne Bonität gut.

Bewerte den Artikel

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage